MU18-1
 

Oberliga Hessen:
Spielplan


Trainer: Miljenko Crnjac
0177 6015526
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Training:
Mo · 18:30-20:00 · AKS
Mi · 18:30-20:00 · AKS

MTV Kronberg - TuS Makkabi Frankfurt 63:51 (37:33)

Die neuformierte MU18-1 steht auch nach dem fünften Spieltag mit Weiterstadt gemeinsam ungeschlagen und führen somit die Tabelle an.

Das Hessenderby gegen den Tabellendritten erwies sich allerdings als kein einfaches Spiel. Der Kronberger Topscorer Leon Schicktanz musste die gesamte letzte Trainingswoche aufgrund einer Fußverletzung pausieren und somit nur bei Notwendigkeit das Team unterstützen. Schnell stellte sich allerdings heraus, dass er heute länger als geplant auf dem Spielfeld stehen würde.

Kronberg verteidige zwar engagiert und gut, hatte aber im Angriff Problem gegen die insgesamt robusteren Gegner, die das Brett dominierten. Zudem hatten die Hausherren keine gute Trefferquote aus der Distanz.

In der zweiten Hälfte konnte so die Führung von 37:33 aus der ersten Hälfte weiter ausgebaut werden. So stand am Ende ein verdienter Sieg mit 63:51 auf der Anzeigetafel.

 Coach Milo abschließend zum Spiel: „Offensichtlich kommen einige Jungs nicht gut mit dem Druck klar. Den Druck aber machen Sie sich selbst, und das leider auch noch unnötig. Der Titel des „Deutschen Pokalsiegers“ ist kein Maßstab für die diesjährige Mannschaft. Das liegt daran, dass das Team völlig neu zusammengestellt ist. Allerdings machen die Jungs in der laufenden Saison einen klasse Job! Uns fehlen vor allem in dieser Saison Spieler auf den großen Positionen. Basketball ist nun mal auch ein „Spiel der großen Jungs“. Wenn diese im Kader allerdings fehlen, muss man „andere Wege gehen“ und so versuchen, Spiele zu gewinnen. Und genau das macht die diesjährige Mannschaft wie man an der Tabelle erkennen kann hervorragend.

Zusammen mit Weiterstadt, die durch ihre JBBL und NBBL einen viel größeren Spielerpool an der Spitze der Tabelle zu stehen, darf man nicht unterschätzen. Am Ende denke ich, dass das Kronberger U18 sehr talentiert ist und durchaus das Potential hat, am „Hessen Final 4“ teilzunehmen.

Dies wäre ein Riesen Erfolg und der Beweis dafür, dass das Team hervorragend zusammen funktioniert und es mächtig Spaß macht, es zu trainieren. Etwas weniger Druck von den Spielern wäre aber wünschenswert. An diesem Spiel hat sich besonders die engagierte und starke Verteidigung gezeigt, dass der Gegner auf lediglich 51 Punkte limitiert haben. Die könnte der Grundbaustein der diesjährigen Mannschaft sein.

DIE NÄCHSTEN HEIMSPIELE

  • Samstag, 07.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     12:30  WU14 vs. TSG Sulzbach
     15:00  MU12 vs. SKG Roßdorf
     17:30  Herren 1 vs. MTV Stuttgart

    ______

  • Sonntag, 08.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     10:00  WU16 vs. BC Neu-Isenburg
     12:30  WU18 vs. TGS Seligenstadt
     15:00  Damen 1 vs. BC Wiesbaden
     17:30  Herren 2 vs. BC Neu-Isenburg

    ______

  • Do, 12.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     20:15  Herren 3 vs. SG Hausen/TS.
    ______

  • Samstag, 14.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     12:30  WU14 vs. Baskets Limburg
     15:00  Damen 2 vs. TSG Wieseck
     17:30  Damen 1 vs. ASC Theres. Mainz 2

    ______

  • Sonntag, 15.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     15:00  MU16-1 vs. EOSC Offenbach
     17:30  MU18-1 vs. BC Marburg

    ______

  • Do, 19.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     20:15  Damen 1 vs.BC Marburg 2

    ______

  • Samstag, 21.12.2019 Altkönigschule, Kronberg
     16:30  Herren 1 vs. SV Fellbach

    ______

PARTNER & SPONSOREN

DIE NÄCHSTEN TERMINE

WERDET FAN AUF FACEBOOK!

IMG_2024.jpg

SUCHE